Beheben Sie WordPress-Plugin-500-Fehler und sparen Sie sich einen Anruf.

Bist du auf WordPress?
Siehst du einen Whitescreen?
Haben Sie Ihre Plugins kürzlich aktualisiert und jetzt ist Ihre Website defekt?
Haben Sie eine Fehlermeldung mit der Aufschrift „interner 500-Fehler“?
Haben Sie Sicherungen versucht und Sie erhalten immer noch eine Fehlermeldung?

Wenn die Antwort auf eine (und vorzugsweise alle) dieser Fragen „Ja“ lautet, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Wartezeit von 20–50 Minuten, wenn Sie unnötigerweise Rufen Sie Ihren Hosting-Provider an. ODER Sie können sich vielleicht die Wartezeit, die Wartemusik und die Verkaufsgespräche ersparen.

Als erstes müssen Sie sich einen FTP/SSH-Zugang zu Ihrer Website verschaffen, den Sie selbst googeln können, da ich nicht allwissend bin und Ihre IP-Adresse, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort für Ihren Hosting-Provider möglicherweise nicht kennen kann. Ich würde Entwicklern jedoch empfehlen, die folgenden erhabenen Text-Plugins zu verwenden und

Diese beiden großartigen Plugins helfen Ihnen dabei, in Ihrem Editor zu bleiben, und ermöglichen es Ihnen, weiter zu programmieren, anstatt am Telefon zu verschwenden, weil Sie Ihre eigene Website durch den nicht gepflegten Code von Drittanbietern durcheinander gebracht haben …

Als Zweites können Sie Ihrer Website die folgenden Skripte hinzufügen:

Benennen Sie dieses Skript WP_500.php und fügen Sie es Ihrem Stammordner hinzu. Wird wahrscheinlich public_html genannt. Rufen Sie die Adresse Ihrer Website auf: ${site}.com/WP_500.php.

3. Wiederholen Sie dasselbe für die folgende Datei, aber nennen Sie sie MWP_blacklist.php:

Wenn Ihre Website immer noch nicht erreichbar ist, setzen Sie die folgenden Variablen in jeder Datei auf „false“:
$WP_500 = falsch; und $WP_BL = falsch; . Dadurch wird alles rückgängig gemacht und die Testdatei(en) werden automatisch gelöscht.

Wenn Sie diese Skripte korrekt ausgeführt haben und Ihre Website immer noch nicht erreichbar ist, müssen Sie möglicherweise versuchen, sie über Ihre Datenbank zu deaktivieren:
https://help.one.com/hc/en-us/articles/115005593985-Disable-WordPress-plugins-in-phpMyAdmin
https://perishablepress.com/quickly-disable-or-enable-all-wordpress-plugins-via-the-database/

Wenn Sie IMMER NOCH PROBLEME HABEN, können Sie sich dieses Video ansehen, während Sie Ihren Hosting-Provider anrufen:

Bitte warten Sie, während wir Sie mit einem verfügbaren Hosting-Agenten verbinden.
(Hoffentlich können Sie den Sinn für Humor in einem Moment der Frustration genießen).

Wagemutige können sich auch verschiedene andere Hosting-bezogene Dinge ansehen hier

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.