So debuggen Sie Websites mit den Safari-Entwicklertools

Safari ist der Standardbrowser auf iPads, Macbooks und iPhones. Es liegt an zweiter Stelle in den Browsereinstellungen direkt nach Chrome. Seine über 250 Funktionen bieten Benutzern bemerkenswerte Vorteile, die es von anderen abheben beliebtesten Browser wie Chrome und Firefox. Darauf aufbauend hat die Popularität des iPhones zu einem weltweiten Smartphone-Marktanteil von 53,6 % für Safari geführt.

Im vergangenen Jahr stieg Apples Anzahl aktiver Geräte deutlich auf 1,5. Da die Benutzerbasis weiter wächst, sorgt Apple ständig für ein nahezu perfektes Benutzererlebnis und eine optimierte Leistung auf allen seinen Geräten.

Dank seiner guten Bedienbarkeit und der massiven Beliebtheit von Apple-Geräten hat Safari eine breite Nutzerbasis gewonnen. In diesem Fall ist es wichtig, ihnen über verschiedene Browserversionen hinweg ein optimales Surferlebnis zu bieten. Aber sobald Sie eine Website starten, wird das Debuggen nach dem Auftreten eines Fehlers fast unmöglich.

Aus diesem Grund ist es wichtig, Websites für Safari zu debuggen, bevor sie veröffentlicht werden. In diesem Artikel sehen wir uns an, wie man Websites mit Safari-Entwicklertools debuggt.

Aber vorher sehen wir uns an, warum es wichtig ist, Websites auf Safari zu debuggen.

Warum Websites auf Safari debuggen?

Safari gehört seit 2003 zu den beliebtesten Browsern. Seine erste Version wurde im selben Jahr mit Mac OS X Panther veröffentlicht. Seit dem Start des iPhones im Jahr 2007 ist eine mobile Version von Safari in allen iOS-Geräten enthalten. Wenn ein Benutzer es nicht ändert, ist es der Standardbrowser auf Apple-Geräten.

Angesichts der Anzahl von Apple-Geräten und ihrer unendlichen Versionen sind die Kombinationen verschiedener Funktionen und Bildschirmauflösungen enorm. Aber wenn Sie Websites auf Safari vor dem Start debuggen, können Ihre Benutzer zu dem Fenster wechseln, das sie schnell zu Ihren Diensten und Produkten führt.

Webentwickler müssen das Erscheinungsbild der Website über verschiedene Bildschirmgrößen hinweg validieren, um sie beizubehalten Cross-Browser-Kompatibilität. Dadurch wird die korrekte Darstellung von Webseiten über verschiedene Browser hinweg sichergestellt. Es bietet auch eine vergleichsweise überlegene Benutzererfahrung mit Konsistenz. Es ist auch wichtig zu berücksichtigen, wie eine bestimmte Version von Safari mit den Hardwarespezifikationen eines Geräts interagieren könnte. Dies ergänzt eine weitere Form der Verifizierung, die für die Webentwicklungspipeline von entscheidender Bedeutung ist.

Da Safari der zweitbeliebteste Browser ist, sollten Unternehmen nicht riskieren, potenzielle Kunden aufgrund von Website-Fehlern zu verlieren. Schließlich können Schwachstellen, kompromittierte Navigation und andere Inkompetenzen eine einfache Benutzeroberfläche in einen schreienden Albtraum verwandeln!

Auf der anderen Seite sind die Gerätefunktionen und das Betriebssystem oberflächlicher als bei Android-Geräten. Laut QA ist auch die Entscheidung für ein Testbed einfach.

Vor dem Debuggen von Websites mit Safari-Entwicklertools ist es wichtig, ein Gerät zu haben, das unter iOS oder macOS läuft. In diesem Abschnitt werden drei verschiedene Techniken zum Debuggen von Websites mit Safari-Entwicklertools untersucht.

  1. Debuggen im Responsive Design-Modus in den Safari-Entwicklertools.

  2. Debuggen Sie Websites in Safari mit dem Web-Inspektor auf iPhones und iPads.

  3. Debuggen Sie Websites mit Safari-Entwicklertools auf der LambdaTest-Plattform.

  4. Remote-Debugging für iOS Safari unter OS X

Schauen wir uns die verschiedenen Methoden nacheinander an!

Debuggen von Websites im Responsive-Design-Modus

In diesem Abschnitt des Artikels über Entwicklertools für Safari sehen wir uns an, wie Sie das debuggen können mobile Ansicht einer Website mit Safari-Entwicklertools. Denken Sie daran, dass Sie das Entwicklermenü aktivieren müssen, bevor Sie auf die zugreifen können sich anpassendes Design Modus, da er standardmäßig für Safari deaktiviert ist.

  1. Wählen Sie nach dem Starten des Safari-Browsers Einstellungen > Erweitert.

  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen und klicken Sie auf Menü „Entwickeln“ in der Menüleiste anzeigen.

So sieht es aus.

Im Folgenden finden Sie die Schritte zum Anzeigen der mobilen Version einer Website mithilfe der Safari-Entwicklertools –

  1. Starten Sie Safari und besuchen Sie die URL Ihrer Wahl.

  2. Gehe zu Entwickeln > Wechseln Sie in den Responsive Design-Modus aus der Menüleiste.

  3. Danach können Sie die gewünschte Website anzeigen, indem Sie das Apple-Mobilgerät auswählen.

  1. Wenn Sie ein bestimmtes Problem für einen bestimmten Darstellungsbereich oder eine bestimmte Bildschirmgröße debuggen oder ein bestimmtes Element untersuchen möchten, ist Web Inspector der Schlüssel dazu. Entwickler können es in der Entwicklungsansicht finden und die Elementauswahl verwenden, um bestimmte Elemente zu untersuchen, nachdem sie den Inspektor aktiviert haben.

Debuggen von Websites auf Safari mit Web Inspector

Wie in der obigen Methode erwähnt, können Sie das hier ganz einfach tun Debuggen von Websites auf dem iPhone und iPads auf Safari mit dem Web Inspector.

Lass uns einen Blick darauf werfen.

  1. Verbinden Sie Ihr iPad oder iPhone mit dem Gerät.

  2. Navigieren Sie zu Einstellungen > Safari > Erweitert und aktivieren Sie die Webinspektor Umschaltknopf.

Sie können jetzt die gewünschte Webseite in Ihrem Safari-Browser auf Mobilgeräten in der Vorschau anzeigen oder mit den Safari-Entwicklertools mit dem Debuggen beginnen.

Cross-Browser-Testplattformen wie LambdaTest bieten integrierte Safari-Entwicklertools, mit denen Benutzer Websites in Echtzeit auf iOS-Simulatoren für Browsertests debuggen können. Es ermöglicht Entwicklern und Testern auch, den Safari-Browser online über verschiedene echte Safari-Browserversionen und Betriebssysteme hinweg zu testen. Sie können alle JavaScript-, CSS- oder HTML-Webanwendungen oder -Websites einfach anzeigen und debuggen und ihre Websites anhand von Codeänderungen über Entwicklertools auf verschiedenen iOS-Geräten überprüfen.

Warum LambdaTest für das Safari-Browser-Debugging verwenden?

LambdaTest ist eine Cross-Browser-Testplattform, die eine Online-Browser-Farm mit über 3000 echten Browsern und Betriebssystemen bietet, um Browser- und App-Tests von Websites und Webanwendungen durchzuführen. Daher können Sie Webtests für verschiedene Versionen online durchführen, um Probleme mit der Browserkompatibilität zu identifizieren. Außerdem erleichtert es Browser-Tests auf echten Safari-Browsern online, die auf echten Maschinen laufen. Dadurch wird die Website-Kompatibilität mit allen älteren Safari-Versionen und neuen Versionen von Safari 15 bis 5.1 sichergestellt.

Benutzer erhalten eine breite Palette von Safari-Browserversionen zum Debuggen, um den Kunden ein pixelgenaues Erlebnis zu gewährleisten. Darüber hinaus hilft Ihnen LambdaTest dank paralleler Tests, die Testausführungszeit für das Testen Ihrer Website sowohl auf dem mobilen als auch auf dem virtuellen macOS online zu verkürzen.

Das Beste an der LambdaTest-Plattform ist, dass Sie nicht einmal etwas installieren oder herunterladen müssen, nicht einmal virtuelle Maschinen! Das Cloud-Grid der mobilen Safari-Browser ermöglicht es Benutzern, Selenium-IDE-Tests in der Cloud auszuführen.

Auch mit LambdaTest-Integrationen, Sie können Ihre Fehler direkt von LambdaTest aus markieren und Asana, JIRA oder andere Fehlerverwaltungstools verwenden. Darüber hinaus können Benutzer sie auch nach Gitlab, GitHub verschieben oder über Slack kommunizieren. Andere Integrationen umfassen Mantis Bug Tracker, Clubhouse, Bugherd, TeamWork, Paymo, VSTS und BitBucket.

Der LambdaTest-Tunnel ermöglicht Benutzern den Zugriff auf Online-Safari-Browser zum Testen lokaler Seiten von privaten oder lokal gehosteten Web-Apps auf Browserkompatibilität mit verschiedenen Safari-Browsern. Responsive Tests mit einem Klick und Screenshot-Tests auf ganzer Seite sind einige zusätzliche Funktionen.

Im Folgenden finden Sie die Schritte zur Verwendung von iOS-Entwicklertools für Safari auf der LambdaTest-Plattform für Echtzeittests –

  1. Melden Sie sich bei Ihrem LambdaTest-Konto an. Wenn Sie kein Konto haben, registrieren Sie sich auf LambdaTest .

  2. Wenn Sie wollen Test auf Emulatoren und Simulatoren, wählen Sie in der linken Seitenleiste **Echtzeittests ** aus. Zum Testen auf a echte Geräte-Cloudwählen Echtzeit von dem Echtes Gerät Dropdown-Liste.

  1. Geben Sie eine Test-URL ein, wählen Sie das Mobile OS-Symbol, wählen Sie GERÄTETYP, GERÄT, Betriebssystemund BROWSER. Dann klick ANFANG.

  1. Es leitet Sie zum ausgewählten Cloud-basierten weiter iOS-Simulator. Um die integrierten Safari-Entwicklertools zu öffnen, klicken Sie auf das Symbol **DevTools **.

Sie können jetzt Ihre Webanwendungen oder Websites mit den Entwicklertools für Safari debuggen.

Wenn Sie Websites auf echten Geräten debuggen möchten, finden Sie hier ein kurzes Tutorial zur Durchführung von Echtzeittests auf echten Geräten.

Remote-Debugging für iOS Safari unter OS X

Das Remote-Debugging von iOS Safari unter OS X kann eine herausfordernde Aufgabe sein. Aber es ist einfacher als Sie vielleicht denken. Installieren Sie zunächst die Safari-Browserversion auf Ihrem Computer.

  1. Verbinden Sie ein iPhone oder iPad über USB mit einem Mac-Computer.

  2. Aktivieren Sie Web Inspector auf Ihrem Gerät, indem Sie auswählen Einstellungen > Safari > Erweitert und den Schalter Web Inspector einschalten. Dadurch wird es eingeschaltet, falls dies nicht im Standardmodus war.

  3. Nachdem Sie Web Inspector erfolgreich aktiviert haben, machen Sie dasselbe mit dem Entwicklungsmenü, indem Sie auswählen Safari > Einstellungen > Erweitert und aktivieren Sie das Kontrollkästchen in der Menüleiste. Tun Sie nichts, wenn es bereits standardmäßig aktiviert ist.

  4. Stellen Sie sicher, dass Ihre Geräte an Ihren Computer angeschlossen sind, bevor Sie die gewünschte Webseite öffnen. Wählen Sie Entwickeln > Name des iOS-Geräts und dann die Seite aus, die Sie debuggen möchten.

  5. Jetzt können Sie das DOM (Document Object Model) anzeigen und aktualisieren und haben Zugriff auf die JavaScript-Konsole und einige andere Funktionen und Optionen.

Der Grund für die Javascript-Ausführung Fehler wird im Allgemeinen in der Fehlermeldung bereitgestellt, einschließlich eines Stacktrace des Fehlers, der von der JavaScript-Engine des Browsers ausgegeben wird.

Zusammenfassen!

Sie werden nicht automatisch eine Milliarde Benutzer gewinnen, indem Sie eine Website voller Funktionen entwerfen. Selbst wenn es Ihnen gelingt, Leute dazu zu bringen, Ihre Website mit kompromittierten Funktionen zu durchsuchen, werden sie auf Fehler stoßen und Ihre Plattform für immer verlassen. Denken Sie daran, dass die Kundenbindung entscheidend ist, um neben der Gewinnung von Benutzern konsistente Conversions und einen hohen ROI sicherzustellen. Jeder Fehler in Ihrer Benutzeroberfläche bringt Ihre Kunden näher an Ihre Konkurrenten heran.

Die oben genannten Methoden sind hilfreich für QA-Teams, um Websites mit Safari-Entwicklertools zu debuggen. Schnittstellenfehler können einfach nur lästig sein und erhebliche Störungen der Benutzererfahrung verursachen. Das Debuggen in Safari-Browsern ist erforderlich, um Webanwendungen zu starten, die unter allen Bedingungen gut funktionieren.

Einige Entwickler und Tester finden das Website-Debugging für Safari möglicherweise etwas herausfordernd. Aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, wie wichtig es ist, ein zufriedenstellendes und nahtloses Benutzererlebnis für eine bessere Kundengewinnung und -bindung zu bieten.

Haben Sie Fragen zum Debuggen einer Website mit den Safari-Entwicklertools? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *