Wie Usability-Tests immersive Metaverse-Erlebnisse ermöglichen

Als Web 2.0 Realität wurde, war der offensichtliche Unterschied zwischen diesem und dem ursprünglichen Internet deutlich zu sehen; die Zugabe von viel Interaktivität. Plötzlich ging es im Internet nicht mehr nur darum, statische Informationen auf einem Bildschirm zu lesen, sondern ermöglichte eine große Interaktion mit Webseiten und anderen Benutzern. Vier Hauptunterschiede zwischen den beiden Standards waren:

  • Web 1.0 bestand aus Standarddaten, die nur im Internet gelesen werden konnten, aber Web 2.0 verbesserte dieses Konzept, indem es Daten einschloss, die im Internet geschrieben werden konnten. Web 1.0 wurde durch Web 2.0 ersetzt.

  • Web 1.0 hatte Seiten und Listen, ähnlich wie ein Buch es für seinen Leser tun würde, und die Informationen wurden in einem linearen Format bereitgestellt. Im Gegensatz dazu zeichnete sich Web 2.0 durch Inhalte aus, die nicht linear organisiert waren.

  • Slashdot und Craigslist waren Beispiele für Sites, die Teil von Web 1.0 waren, während Web 2.0-Sites diejenigen waren, die Sites wie Twitter und Facebook hervorbrachten.

  • Application Program Interfaces (APIs) für den Eigengebrauch, wie beispielsweise Softwareprogramme, wurden ausdrücklich im Rahmen von Web 2.0 entwickelt. Web 1.0 nutzte serverseitige Includes (SSI) oder das Common Gateway Interface (CGI), um Seiten zu erstellen, während Web 2.0 sich auf die Entwicklung von APIs für den Eigengebrauch konzentrierte.

Und jetzt sind wir beim Erscheinen der Metaverse und die Dinge sehen so aus, als würden sie noch mehr erschüttert werden. Der Hauptunterschied zum Metaverse gegenüber Web 2.0 besteht in seiner Interaktivität und hochwertigen Erfahrungen, die eher scheinbar reale Interaktionen als begrenzte Erfahrungen einführen, aber das Ausmaß, in dem dies geschieht, ist noch sehr ungewiss. Erfahrungen in der Metaverse, die als leer, künstlich, überwältigend, mühsam oder uninteressant empfunden werden, werden einen Kunden wahrscheinlich nicht in größerem Maße gewinnen als die gleichen Merkmale im modernen Internet.

Bildschirmfoto vom 10.11.2022 um 30.09.11.png

Um dies zu verhindern und sicherzustellen, dass das Metaverse nicht zu einer Nische für Gamer und Social-Media-Nutzer wird, betreiben viele Benutzer und Entwickler umfangreiche Usability-Tests mit dem Ziel, ein Erlebnis für alle zu entwickeln . Um dies zu tun, nehmen Entwickler wahr, dass diese Benutzerfreundlichkeit aus einer Reihe verschiedener Bereiche stammen wird, wie zum Beispiel:

  • Machen Sie es multi-erfahren. Ein Großteil der aktuellen Metaverse-Erfahrung wird über VR-Headsets bereitgestellt, aber obwohl diese zunächst eine aufregende Nebensache sind, ist es wichtig, dass sie nicht die einzige Möglichkeit sind, auf Metaverse-Inhalte zuzugreifen. Die aktuelle Ernte von VR-Headsets ist ein bisschen schwer, Frontend-aufdringlich, und Sie müssen sich wirklich umsehen, um ein Aftermarket-Kopfband zu bekommen, das für die Akkulaufzeit des Geräts bequem ist. Meta und andere Hersteller arbeiten bereits an neuen Geräten, die wahrscheinlich kleiner, leichter und für eine längerfristige Nutzung ausgelegt sind. Es ist wichtig, das Metaverse nicht nur auf diese Geräte zu beschränken.

  • Machen Sie es iterativ. Da sich das Metaversum so sehr vom heutigen Internet unterscheidet, halten es viele Kommentatoren für wichtig, dass es nicht zu schnell zu unterschiedlich wird und die Menschen am Ende entfremdet. Die Veröffentlichung neuer Soft- und Hardware wird mit rasender Geschwindigkeit fortgesetzt. Suchen Sie nicht weiter als die Entwicklernotizen, die Firmen wie Meta auf ihren Websites anbieten. Diese Notizen enthalten Einzelheiten zu den neuesten Builds, die veranschaulichen, wie sich ein Produkt im Laufe der Zeit weiterentwickelt hat. Diese neuen Builds enthalten häufig Kommentare von Benutzern zu neu hinzugefügten Funktionen und Versionen. Dieses Feedback kann durch Usability-Tests oder Problemberichte gewonnen worden sein. In ähnlicher Weise werden sich die Fähigkeiten sowohl der Grafik als auch der Leistung weiterentwickeln. Es wird auch erwartet, dass die Integrationen mit einer Vielzahl mobiler Plattformen und Anwendungen zunehmen werden. Aber es ist absolut notwendig, dass Produktentwickler das Debüt ihrer Produkte beschleunigen und nicht versuchen, zu viel auf einmal zu liefern. Der nächste große Technologiesprung wird voraussichtlich im Quantum Computing stattfinden, und das wird wirklich einen Unterschied machen.

  • Beschränken Sie das Testen nicht auf offensichtliche soziale Demografien. Die Metaverse sollte für viele sein, nicht für wenige, und es ist wichtig, dass sie genau so entwickelt wird. Viele Menschen werden das Metaverse für Spiele und virtuelle Interaktionen wie soziale Netzwerke und die Teilnahme an virtuellen Veranstaltungen verwenden wollen, aber es ist wahrscheinlich, dass ebenso viele es für alltägliche Interaktionen wie Bankgeschäfte, Einkäufe und die Dinge, die sie tun, verwenden möchten jetzt. Das Metaverse muss darauf ausgerichtet sein, all dies einfach und so interaktiv zu machen, wie es die Leute wollen. Gehen Sie in eine Richtung zu weit und entfremden Sie einen möglicherweise bedeutenden Teil potenzieller Benutzer, und da viele das Metaverse als eine Möglichkeit sehen, das Internet zu monetarisieren – hauptsächlich über virtuelle Land-, Immobilien- und Widget-Verkäufe –, wäre die Reduzierung der gesamten Benutzerbasis finanziell Selbstmord. Um also in Zukunft die maximale Anzahl an Nutzern zu erreichen, müssen die Entwickler von heute testen, was sie haben und wohin sie damit wollen. Jetzt ist die ideale Gelegenheit, die Zukunft zu gestalten.

Es dreht sich alles um Usability-Tests und die Entwicklung einer Zukunft, die viele anspricht und nicht nur die Gaming- oder Social-Media-Crew, und Usability-Tests mit einer großen Auswahl potenzieller Benutzer sind der beste Weg, dies zu tun.

Glücklicherweise erkennen immer mehr Metaverse-Entwickler dieses Problem und passen ihre Testprogramme entsprechend an. Wir bei Unity Developers beobachten genau, was sie tun, und hoffen, bald positive Neuigkeiten zu berichten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *